custom staff study papers king lear essay help how to write a research paper on a disease example of an introduction for a research paper

Aktuelles

Herzlich Willkommen in Grossklein!

 

 

Geschätzte Gemeindebevölkerung!

In den letzten Tagen stellten wir fest, dass die Pumpleistung für die allgemeine Wasserversorgung aufgrund von privaten Schwimmbadfüllungen gefährdet ist.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass trotz der Regenfälle

Schwimmbadbe- und Nachfüllungen
AUSSCHLIESSLICH nach Absprache
mit dem Wasserwart Hr. Zitz (erreichbar unter 0664/54 22 467) erlaubt sind
.

Wasser für die Befüllung kann ebenfalls über die FF-Großklein bezogen werden.

In diesem Sinne appellieren wir an Ihre Vernunft, sparsam mit unserem Trinkwasser umzugehen.

Für die Marktgemeinde Großklein:

Der Bürgermeister

DI Christoph Zirngast


Webcam des Tourismusverbands Südsteiermark

Blick von Kitzeck nach Großklein



Einwohner: 2300
Größe:
27,78 km²
Seehöhe
: 300 - 633 m
Koordinaten: Breitengrad: 46.7372, Längengrad: 15.4424
46° 44′ 14″ Norden, 15° 26′ 33″ Osten

Katastralgemeinden:
Burgstall, Goldes, Großklein, Mantrach, Mattelsberg,
Nestelbach, Nestelberg, Oberfahrenbach sowie die
dazugehörenden Ortschaften Kleinklein und Wippelsach

 

 


Hier geht's zu unserem Image-Video über Großklein

Youtube

Video über Großklein

HIER KLICKEN

Mit Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen von YouTube.


 

 

Großklein - ein komischer Ortsname?

Die Bedeutung des Wortes Klein lässt sich nicht eindeutig klären. Die plausibelste Worterklärung ist, dass Klein vom slawischen glina (= Lehm) abgeleitet wird (z.B. auch: Gleinstätten).

Seit dem 15. Jahrhundert wird zwischen Michel Klawn (michel = groß) und Wenig Klawn (wenig = klein) unterschieden. Die Wortschöpfungen Großklein und Kleinklein stammen aus jüngerer Zeit. Da es immer wieder zu Verwechslungen kam, beschloss der Gemeinderat in der Sitzung vom 19. April 1968 die Änderung des Gemeindenamens von Klein auf Großklein. (mehr)

Koerbler