custom staff study papers king lear essay help how to write a research paper on a disease example of an introduction for a research paper

Aktuelles

Virtuelle Amtstafel

Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Amtstafel vor dem...

> weitere Informationen

02.07. Kleiner Markt

Bauernmarkt mit regionalen Produkten

> weitere Informationen

02.07. Nockis Open Air

FC Großklein, Sportplatz, 18:30

> weitere Informationen

05.07. Jin Shin Jyutsu

Einführung in die Kunst des Strömens GÄZ, 19 Uhr

> weitere Informationen

YFU Gastfamilien gesucht

für das Schuljahr 2022/23

> weitere Informationen

Ausbildung zur:zum Zugbegleiter:in

starten Sie Ihre Karriere im Service- und Kontrollteam der ÖBB

> weitere Informationen

Jungwildtiere - Kitzrettung

Mein Leben hängt an deiner Leine

> weitere Informationen

Stellenausschreibung Ferialpraktikant/innen

Mitarbeiter Abfallwirtschaft Ressourcenparks

> weitere Informationen

Herzlich Willkommen in Grossklein!

 

 


Webcam des Tourismusverbands Südsteiermark

Blick von Kitzeck nach Großklein


Einwohner: 2300
Größe:
27,78 km²
Seehöhe
: 300 - 633 m
Koordinaten: Breitengrad: 46.7372, Längengrad: 15.4424
46° 44′ 14″ Norden, 15° 26′ 33″ Osten

Katastralgemeinden:
Burgstall, Goldes, Großklein, Mantrach, Mattelsberg,
Nestelbach, Nestelberg, Oberfahrenbach sowie die
dazugehörenden Ortschaften Kleinklein und Wippelsach

 

 


 

 





Großklein - ein komischer Ortsname?

Die Bedeutung des Wortes Klein lässt sich nicht eindeutig klären. Die plausibelste Worterklärung ist, dass Klein vom slawischen glina (= Lehm) abgeleitet wird (z.B. auch: Gleinstätten).

Seit dem 15. Jahrhundert wird zwischen Michel Klawn (michel = groß) und Wenig Klawn (wenig = klein) unterschieden. Die Wortschöpfungen Großklein und Kleinklein stammen aus jüngerer Zeit. Da es immer wieder zu Verwechslungen kam, beschloss der Gemeinderat in der Sitzung vom 19. April 1968 die Änderung des Gemeindenamens von Klein auf Großklein. (mehr)

Koerbler